Premiere für die D-Mädchen


Zu dieser Saison war es endlich soweit, das Team Sylt konnte wieder eine jüngere Mädchenmannschaft melden. Nach einigen wenigen Turnieren bedeutete das für die Sylterinnen, die ersten "offiziellen" Spiele unter echtem Wettkampbedingungen.

Zunächst ging es in einem Vorbereitungsspiel gegen den 1. FFC Rendsburg. Nach einem ausgeglichenen Spiel gab es hier eine unglückliche 1:2 Niederlage.

Ein Woche später dann das erste Punktspiel in Handewitt und dann gleich gegen den FC Wiesharde, den vermeintlich stärksten Gegner in der Liga. Und wie erwartet geriet die Mannschaft bei großer Hitze hier stark unter Druck und musste sich schließlich deutlich mit 0:15 geschlagen geben. Doch nur eine Woche später gab es die Chance auf Wiedergutmachung im Heimspiel gegen die SG Mitte NF. Ein Spiel auf Augenhöhe, aber mit zunehmender Spieldauer lagen die Vorteile immer stärker bei den Sylterinnen. Einziger Wehrmutstropfen, am Ende stand es "nur" 1:0 durch das Tor von Jule, doch der erste Saisonsieg war geschafft.

Neidisch waren die gegenerischen Teams auf den großen Kader der Sylterinnen, die bei allen Spielen trotz einiger Absagen jeweils 13 Spielerinnen zur Verfügung hatten.


Aktuelle Einträge